Sanierung der Beleuchtungsanlage im Rathaus

Sanierung des Rathauses der Gemeinde Recke als Klimaschutzmaßnahme

Sanierung der Beleuchtungsanlage im Rathaus der Gemeinde Recke

Ziel von der Sanierung der Beleuchtungsanlage ist die CO2‐Reduzierung durch Stromeinsparung. Folgende Maßnahmen werden ausgeführt:

Austausch der ungeregelten Deckeneinbauleuchten und Leuchtstofflampen gegen LED‐ Deckeneinbauleuchten mit Tageslicht‐ und Präsenzsteuerung in der Eingangshalle im Foyer, den Fluren und Büroräumen im EG

Einsparungen in den Büroräumen
Die Gesamtanschlussleistung wird reduziert von 5,33 kW auf 2,70 kW.
Die Betriebsstunden werden durch Tageslicht‐
und Präsenzsteuerung reduziert von 2.750 h/a auf 800 h/a.
Der Stromverbrauch wird um 85 % von 14.644 kWh/a auf 2.158 kWh/a reduziert.
Die CO2‐Reduzierung für diese Maßnahme beträgt 7.366 kg/a.

Einsparungen in der Eingangshalle, im Foyer und den Fluren
Die Gesamtanschlussleistung wird reduziert von 4,56 kW auf 1,57 kW.
Die Betriebsstunden werden durch Tageslicht‐
und Präsenzsteuerung reduziert von 2.750 h/a auf 2.100 h/a.
Der Stromverbrauch wird um 92 % von 12.540 kWh/a auf 1.021 kWh/a reduziert.
Die CO2‐Reduzierung für diese Maßnahme beträgt 6.796 kg/a.

Was ist eine Tageslicht‐ und Präsenzsteuerung?

Ein Präsenzmelder misst neben der Bewegung das Licht über die komplette Schaltzeit. Er unterscheidet dabei Tageslicht und Kunstlicht. Wird Bewegung erfasst und ist das gemessene Licht unter dem eingestellten Schwellenwert, wird die Beleuchtung eingeschaltet. Im Gegensatz zum Bewegungsmelder allerdings misst der Präsenzmelder im Folgenden die ganze Zeit die Lichtstärke des Tageslichtanteils und schaltet die Beleuchtung gegebenenfalls auch bei laufender Bewegung ab, wenn der eingestellte Grenzwert unterschritten wird. Das Kunstlicht beeinflusst die Schaltung aber nicht. Dies wird durch eine Differenzmessung sichergestellt.

Kostenschätzung

Die Kosten betragen nach Kostenschätzung des betreuenden Ingenieur–Büros 54.010,00 € inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Einen Antrag auf eine Förderung in Höhe von 16.203,00 € (30 % der Zuwendungsfähigen Ausgaben) als nicht zurückzahlbaren Zuschuss aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative wurde beim Projektträger Forschungszentrum Jülich gestellt.

Förderung:

Für die beantragte Maßnahme wurde am 24.08.2018 unter dem Titel „KSI: Sanierung der Beleuchtungsanlage im Rathaus der Gemeinde Recke“ aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative Fördermittel bewilligt. Das Förderkennzeichen lautet: 03K09502. Der
 
Bewilligungszeitraum ist der 01.09.2018 – 31.08.2019. Der Zweck der Maßnahme ist oben schon dargestellt.

Der Zuwendungsbescheid wurde vom Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich erstellt. Link: www.ptj.de/Klimaschutzinitiative‐kommuen/

Logos Gefördert durch Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit und Nationale Klimaschutzinitiative

„Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinne und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtung.“

Stadtwerke Tecklenburger Land
Logo mit Link zur Webseite der Stadtwerke Tecklenburger Land
Windenergieanlage Recke
Logo mit Link zu den Ertragsdaten der Windenergieanlage der Gemeinde Recke
Ortsplan

 Klimaschutzkonzept

     Logo Klimaschutz neu

Entsorgungskalender 2019

Logo mit Link zum Entsorgungskalender

Gebührensätze 2019

VHS Heft 2019
 Marktplatz Recke
Logo mit Link zum Marktplatz Recke - Hier finden Sie auch die APP für das gesamte Münsterland
jobcenter Steinfurt
Logo mit Link zum Jobcenter Kreis Steinfurt
Kulturrucksack NRW

   Logo Kulturrucksack NRW

Töddenland-Radweg

Logo mit Link zur Karte Töddenland-Rundweg